DEN PRAXISTEST BESTEHEN

Werte im Ökosystem und Mehrwert für die Organisation identifizieren.

Blockchain- ANWENDUNGS­BEISPIELE

Die Blockchain-Technologie ist erst wenige Jahre alt. Viele Unternehmen und Organisationen haben bereits erste Blockchain-Evaluierungen und Projekte in den unterschiedlichsten Bereichen und Branchen gestartet und mit der neuen Technologie Erfahrungen gesammelt.

Stadt Köln testet die Blockchain

In einem Pilotprojekt testet die Stadt Köln den Einsatz der Blockchain-Technologie. Die öffentliche Verwaltung wartet mit Spannung auf die Ergebnisse dieses Digitalisierungsprojektes, das von Materna technologisch begleitet wird.

ANWENDUNGSBEISPIEL LOGISTIK

Blockchain ist prädestiniert für den Einsatzbereich Logistik, wenn beispielsweise viele Beteiligte in den Logistikprozess involviert sind, wie die nachfolgenden Beispiele zeigen.

Blockchain Anwendungsbeispiel Logistik
Produktion / Supply Chain

In der Produktion und im Lieferketten-Management kann ein Digital Passport auf Basis von Blockchain der gesamten Supply Chain zu mehr Transparenz verhelfen. Damit könnten Kunden die Herkunft und Zusammensetzung komplexer Produkte wie Maschinen transparent nachvollziehen und Hersteller erhalten die Möglichkeit, das Label ‚Made in Germany‘ fälschungssicher zu vermarkten. Der Automobilhersteller Renault entwickelt beispielsweise aktuell ein digitales Wartungsbuch für Kunden: Hier sollen alle Informationen von Werkstätten zusammengefasst werden. Die Blockchain-Technologie hilft dabei, diese Daten auf einer Plattform manipulationssicher abzulegen, sodass Kunden, Händler und Versicherungen darauf Zugriff erhalten.

Waren-Verfolgungs-Prozess

IBM und das Logistik-Unternehmen Maersk haben ein Joint Venture gegründet, um die weltweiten Logistikprozesse transparenter, effizienter und kostengünstiger zu machen. Bei Supply Chain-Prozessen im Container-Geschäft machen die Papierprozesse bis zu 20 Prozent der Kosten aus, die in der Lieferkette entstehen. In der Blockchain des Joint Ventures werden alle Transaktionen der Logistikprozesse festgehalten und die notwendigen Dokumente digitalisiert und aus der Blockchain manipulationssicher referenziert.

World Food Programme

Das United Nations World Food Programme (WFP) setzt bei der Ausgabe von Spendenwaren sowie der Versorgung von Flüchtlingen in Syrien auf Blockchain-Technologie. Anstelle der Ausgabe von Warengutscheinen werden die Flüchtlinge in einer Blockchain registriert. Eindeutiges Identitätsmerkmal der Menschen ist ein Iris-Scan. Auf der Blockchain haben registrierte Flüchtlinge ein Guthaben in Kryptowährung. Beim Einkauf im Supermarkt erfolgt ein Iris-Scan und die Waren werden automatisch vom digitalen Guthaben abgebucht. So konnten sowohl die Kriminalität gesenkt als auch Bankgebühren von jährlich 1,5 Millionen Dollar gespart werden.

ANWENDUNGSBEISPIEL AUTOMOBIL

Viele der aktuellen Herausforderungen der Automobilindustrie können mit Blockchain leichter bewältigt werden, etwa die sichere Überwachung der Lieferketten.

Situation

Spannend wird die Entwicklung in der Automobilbranche. Im September 2017 sagte der Bitkom-Präsident Achim Berg: „Gerade im Verkehrssektor gibt es faszinierende Einsatzszenarien. Viele der aktuellen Herausforderungen der Automobilindustrie können mit Blockchain leichter bewältigt werden“. In einer ebenfalls von Bitkom veröffentlichten Umfrage unter rund 180 Geschäftsführern zeigte sich, dass gerade einmal 34 Prozent der Hersteller und Zulieferer bislang von der Blockchain als Technologie für den Unternehmenseinsatz gehört haben.

Mögliche Szenarien

Mögliche Szenarien sind die sichere Überwachung der Lieferketten, da Fahrzeughersteller mit komplexen und globalen Supply Chains arbeiten müssen. Hier ist eine engmaschige Kontrolle und transparente Nachverfolgung von Bauteilen und Rohstoffen notwendig. Basierend darauf ist es möglich, die Blockchain als anerkannte Instanz für die vertrauensvolle Zusammenarbeit im gesamten Ökosystem zu etablieren. Für das Fahrzeug selbst könnte die Blockchain zu einem vertrauenswürdigen Hüter für alle servicerelevanten Details im gesamten automobilen Lifecycle werden.

Neue Mobilitätsdienstleister erhalten mit Blockchain eine Technologie, um effizient neue Angebote zu realisieren. Die Prozesse rund um ein Carsharing eignen sich ideal für die Blockchain-Technologie, da sich hiermit der Kunde gegenüber dem Eigentümer legitimiert. Über die Smart Contracts, die eine Ausführung von Regeln innerhalb der Blockchain-Transaktion ermöglichen, könnte eine Prüfung der Zahlung und der Fahrerlaubnis erfolgen. Bei Elektrofahrzeugen sind die Abrechnung an Stromtankstellen und die direkte Zahlung ohne Bank oder PayPal ebenfalls möglich, sodass Blockchain auch branchenübergreifend innerhalb eines Projekts verwendet werden kann.

Elektromobilität

ZF Friedrichshafen plant eine Lösung, um Fahrzeuge mit einer elektronischen Geldbörse auf Basis von Blockchain auszustatten. Mit dem Car eWallet bezahlen Fahrer zum Beispiel automatisch ihren Parkplatz und Elektrofahrzeuge könnten die Benutzung von Induktionsschleifen vollautomatisch abrechnen. Darüber hinaus ist es für Grundstücksbesitzer mit Stromtankstelle sehr einfach möglich, ihren Anschluss anderen Teilnehmern zur Verfügung zu stellen, da eine sichere Abrechnung direkt über ein Blockchain-Netzwerk realisierbar ist.

Blockchain für die öffentliche Verwaltung

Die Blockchain hat das Potential, die Zukunft der öffentlichen Verwaltung maßgeblich mitzugestalten. Entdecken Sie mögliche Anwendungsbeispiele und aktuelle Projekte.

Weitere Bereiche

Tourismus

Auch die Tourismusindustrie ist auf den Zug aufgesprungen: So plant TUI, das gesamte Betteninventar aller angeschlossenen Hotels in einer Blockchain zu erfassen. Dies würde dem Reiseveranstalter sowie Reisebüros einen einheitlichen, transparenten und fälschungssicheren Einblick in die globale Verfügbarkeit ihrer Hotelbetten geben und damit auch den Buchungsprozess beschleunigen.

Lebensmittel

Die Rückverfolgung von Produkten wird auch in der Lebensmittelindustrie benötigt. Insbesondere Tiefkühlprodukte müssen von der Herstellung über den Transport bis zum Verkauf lückenlos überwacht werden. Wird die Kühlkette unterbrochen, kann dies zur Keimbildung führen. Eine Blockchain mit einem Smart Contract, der den Status von Temperatursensoren dokumentiert, könnte einen regulär durchgeführten Transport fälschungssicher belegen. Weitere Branchen, in denen die Rückverfolgung geschäftskritisch ist, sind die Chemie- und Pharmaindustrie sowie die Prozessindustrie insgesamt.

Pharmazie

Eine Gruppe von Unternehmen aus der Gesundheitsbranche, darunter die beiden Pharma-Unternehmen Genentech and Pfizer, haben das MediLedger-Projekt angekündigt, das unter Nutzung von Blockchain die Verwaltung der pharmazeutischen Lieferketten revolutionieren soll. Der Herkunftsnachweis von Pharmazieprodukten lässt sich in der Blockchain fälschungssicher ablegen.

Musik-Industrie

Automatische Auszahlung von Lizenzgebühren an die Berechtigten in der Vermarktungskette der Musik-Industrie

Supply-Chain

Automatische Übergabe der Ownership eines Containers nach Einscannen und Bestätigung in einer Supply Chain

Versicherung

Automatische Auszahlung von Versicherungssummen, sobald Eintreten eines Versicherungsfalls auf der Blockchain dokumentiert

Brooklyn Microgrid

Eine Blockchain-Plattform und ein Microgrid von Siemens machen eine Community im Herzen New Yorks unabhängig von den Energieriesen. Hier ist ein Peer-to-Peer-Energiemarkt von Bürgern in New York entstanden, der den Handel von Solarstrom in einem Mikro-Energienetz ermöglicht.

BLOCKCHAIN-WEBINARE

Materna sieht sich als Pionier im Bereich der Prozessoptimierung auf Basis von Blockchain und unterstützt Unternehmen aktiv bei der Bewertung von Blockchain für ihre Organisation. Nutzen Sie unsere kostenlosen Webinare für den Einstieg.

Die Blockchain – einfach erklärt

Sehen Sie sich unsere dreiteilige Webinar-Reihe “Blockchain in a Nutshell” an und erfahren Sie, was Blockchain ist, welche Anwendungsmöglichkeiten und Vorteile sich für Sie ergeben und warum jetzt genau der richtige Zeitpunkt ist, damit zu starten.

Teil 1: Check-in Blockchain
Teil 2: Durchstarten mit Blockchain
Teil 3: Erste Projekte starten

BLOCKCHAIN-EXPERTE

Sprechen Sie unseren Experten an, wenn Sie weitere Fragen zu Blockchain haben oder konkrete Use Cases mit uns besprechen möchten.

Guido Weiland

Menü